UPDATE Interdisziplinäre Implantologie im Oberkiefer

UPDATE Interdisziplinäre Implantologie im Oberkiefer

Interdiziplinäre Implantologie im Oberkiefer

Theorie- und Demonstrationskurs inkl. Hands-on für Implantologen
Referenten: Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Behrbohm/Berlin und Dr. Theodor Thiele, M.Sc., M.Sc./Berlin

Schnittstelle KieferhöhleZahnmedizin und HNO haben durch die Implantologie immer öfter Berührungspunkte. Bei einem atrophen Alveolarkamm des Oberkiefers und bevorstehendem Sinuslift kann ein präoperativer Dialog sinnvoll sein, sofern in der Kieferhöhle pathologische Veränderungen erkennbar sind. Es entsteht die Frage, auf welche Besonderheiten der implantologisch tätige Zahnarzt vorbereitet sein muss?

Daraus ergibt sich ein weites Feld, das im Kurs aus anatomischer, diagnostischer und technischer Sicht dargestellt wird. Das Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf den Vor- und Nachteilen verschiedener Weichgewebszugänge und dem Komplikationsmanagement, z.B. von Blutungen, Perforation der Schneider’schen Membran, extremer Atrophie, Infektionen und Implantatverlust.

Während des Kurses werden die Übungsschritte erläutert, per Video und an Modellen demonstriert und mit klinischen Beispielen hinterlegt sowie in Teilen im Hands-on geübt.

Termine:

17. September 2021 in Leipzig (14.00 – 18.00 Uhr)
29. Oktober 2021 in Marburg (09.00 – 13.00 Uhr)

Die Teilnehmerzahl ist limitiert, daher wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen.

Hinweis: Die Kurse werden entsprechend der geltenden Hygienerichtlinien durchgeführt! Potenzielle Teilnehmer werden gebeten, sich möglichst vorab anzumelden und auf die Registrierung vor Ort zu verzichten.

Veranstaltungsorte
Alle Veranstaltungen

3. Kurs UPDATE Interdiszi...
17.09.2021
pentahotel , Leipzig
4. Kurs UPDATE Interdiszi...
29.10.2021
Congresszentrum VILA VITA , Marburg
Referenten
Aussteller